Enginehouse 1:29 G Scale

for the 15th. Convention

Das Modell stellt eine neuere Stahlbauhalle dar, welche an ein älteres Enginhouse angebaut wurde.
Die Längsseite ist aufgeschnitten damit ein Einblick ins Innere möglich ist.

Materialien:
Kunststoffbackstein Imitationsplatten
Evergreenprofile
Kunststoffplatten

Die gesamte Modulare Anlage wurde nach der Convention verkauft.

Bilder: F. Rossi
Enginehouse Bild 04

DSC01704heller
Hier ein Bild während der Konstruktiopnsphase

bild 002 fro
Noch nicht fertig gebaut und die erste Lok will bereits rein.

enginhouse Bild 05
Bild fro 003
Ganz schön beeindruckend, ein Enginehouse dieser Grösse und das nach vielen Jahren H0 Bahnen.

Enginehouse Bild 02
Die Aussenwand des alten Enginhouses hier in ihrer Stahlbau Backsteinwandkonstruktion.
Die einzelnen Steine sind variabel geformt und farblich abgestimmt behandelt.
Ein hölzerner Stempel in Steingrösse wurde zum unregelmässigen Eindrücken der Schaumstoffplatten verwendet.
Ein ganzer Tag ging dabei vorbei bis das Resultat einer alten unregelmässigen Backsteinwand endlich befriedigend war.

  Enginhouse Bild fro
Das Enginehouse mit geöffneter Längsfront zur besseren Einsichtnahme. Die angedeuteten Oberlichter verleihen dem Ganzen genügend Licht ins Innere.
Die Dachträger bestehen aus einer "4 lagigen" Gitterträgerkonstruktion.

 enginehouse ganz
Das Enginehouse wie es an der 15. Convention gezeigt wurde.
 Bild fro 004
Für einen Gastbesuch im Santa Fe Enginehouse erhielt die SD 40-2 von der Union Pacific eine Ausnahmeerlaubnis.
 enginehouse dwg bild 001
Der Plan zeigt auf wie gross effektiv das Enginehouse geplant und gebaut wurde.
Rund 1.70 x 0.60 Meter das ergibt einen Stützenabstand von rund 42 cm, genug Platz also um den Kopf hinein zu halten.
Genug gross auch um die Materialkosten sehr hoch zu treiben. Wenn sich Hobbybastler etwas in den Kopf gesetzt haben, dann wird es umgesetzt ohne die eigene Frau mit den Kosten zu belasten. Schlimm nur, wenn der Bastler danach erfährt, dass die Frau es schon längst wusste und sich dachte: hauptsache, der Mann ist beschäftigt und kontrolliert meine Ausgaben nicht!